Technology Award für optimierte Klimaschläuche

Die geräusch-, vibrations- und permeationsoptimierten Klimaschläuche von Mobile Fluid Systems wurden bei den „China Automobile & Parts Industry Developing & Innovation Awards“ mit dem Technology Innovation Award ausgezeichnet.

Engagiert: das NVH-R&D-Team in Qingdao.
Engagiert: das NVH-R&D-Team in Qingdao
Das Werk im chinesischen Qingdao hatte Lösungen zur Verbesserung der Schläuche bezüglich NVH (Noise, Vibration, Harshness) und Permeationsverhalten zum Wettbewerb eingereicht und sich damit in drei professionellen Bewertungsrunden durchgesetzt.

„Zurzeit gibt es weltweit keine ausgereifte Forschungstheorie und experimentelle Methoden zum NVH-Verhalten von Automobilklimaschläuchen“, erklärt Kery Sun, Leiter der technischen Abteilung in Qingdao. Um qualitativ hochwertige Produkte zu entwickeln, die den Kundenanforderungen gerecht werden, hat das Werk deshalb ein eigenes NVH-R&D-Team aufgebaut.

Durch Untersuchungen zu den theoretischen Grundlagen und die Sammlung von Forschungsmaterialien konnten die Teammitglieder die bisherigen Einschränkungen bei der Bewertung des NVH-Verhaltens von Schläuchen aufgrund ihrer Flexibilität beseitigen. Bei der Verifizierung anhand von Fahrzeugen bekannter Marken konnten sie eine Reihe von Test- und Verifikationsmethoden zusammenstellen, die für Kfz-Klimaschläuche und -baugruppen geeignet sind. Auf der Grundlage weiterer Experimente wurden daraufhin der Schlauchaufbau und die Gummimischung kontinuierlich optimiert. Dieses Prinzip wurde auch erfolgreich bei der Entwicklung neuer Produkte angewendet, wodurch sich das NVH-Verhalten der Schläuche deutlich verbessern ließ.

Der von dem Fachmagazin Automobile & Parts mit Unterstützung der deutschen TÜV-Rheinland-Gruppe ausgeschriebene Preis würdigt technologische Leistungen in der chinesischen Autoindustrie.

 

Download